Natürlich haben wir uns nach der Einführung des BATmode-Systems im vergangenen Jahr nicht auf dem Erfolg ausgeruht, sondern uns Feedbacks und Anregungen von BATmode-Nutzern genau angehört. Schnell stand fest, dass viele der eingebrachten Ideen ein großes Potenzial aufwiesen, sich allerdings mit der aktuellen Form des BATmode-Systems nicht realisieren ließen. Folglich haben wir uns entschlossen, für die kommende Monitoring-Saison ein überarbeitetes BATmode-System auf den Markt zu bringen - den BATmode S/S+.
 
 
Wie die Namenserweiterungen S bzw. S+ andeuten, handelt es sich hierbei um ein deutlich kompakteres BATmode-System, welches in zwei Ausbaustufen angeboten werden wird. Somit ist es möglich, ein den gestellten Anforderungen entsprechendes BATmode-System auszuwählen und Kosten zu sparen. Des Weiteren haben wir uns entschlossen, das verwendete UltraSoundGate von Avisoft Bioacoustics zukünftig nicht mehr fest im BATmode-System zu verbauen. Dies bietet mehrere Vorteile. Zum einen kann das UltraSoundGate somit auch als USB-Dongle an anderen Messsystemen oder zur Datenauswertung an Desktoprechnern verwendet werden. Zum anderen können Kunden, welche bereits im Besitz eines entsprechenden UltraSoundGates sind, ihre bestehende Hardware weiterverwenden. Da zudem vielfach der Wunsch nach einer höheren Speicherkapazität laut wurde, haben wir uns entschlossen, diese deutlich zu erweitern.
Natürlich bleiben sämtliche aus dem "alten" BATmode-System bekannten Features erhalten. In der folgenden Liste sind die wichtigsten Features des neuen BATmode S/S+ zusammengefasst.