Der neue BATmode S: kompakter, günstiger, leistungsstärker
6. Juli 2016
Ab September verfügbar – der neue BATmode S
23. August 2016

BATscreen – das Tool für die effiziente manuelle Nachkontrolle und Analyse von Rufdateien

Unser Ziel war es, von Anfang an den gesamten Ablauf eines Fledermausmonitorings an Windenergieanlagen zu standardisieren und so weit wie möglich zu vereinfachen. Hierfür haben wir mit dem BATmode-System den unserer Meinung nach besten und kosteneffizientesten Weg gefunden, um Fledermausrufe an Windenergieanlagen über einen langen Zeitraum zu erfassen. Doch wie geht es weiter, nachdem die Datenerfassung abgeschlossen ist? Einerseits ist mit der RECORDER Software von Avisoft eine schnelle automatisierte Auswertung der Daten möglich. Allerdings befreit dies nicht von einer manuellen Nachkontrolle der Ergebnisse. Nur so können mit Sicherheit alle Störaufnahmen aus den Aufnahmen aussortiert werden und somit möglichst kurze Abschaltzeiten erzielt werden. Andererseits müssen die ausgewerteten Daten in einem ProBat-kompatiblem Format vorliegen, um die Abschaltzeiten und Cut-Off-Windgeschwindigkeiten berechnen zu können.
Diese Lücke schließen wir mit BATscreen, einem Tool zur schnellen manuellen Rufanalyse und -kategorisierung. Mit ihm können schnell, einfach und intuitiv Spektrogramme der aufgezeichneten Daten berechnet und analysiert werden. Somit ist es möglich, nicht nur auf einen Blick Rufe von Störaufnahmen zu trennen, sondern mit etwas Übung Rufe auch auf Artniveau zu unterscheiden.
Anschließend können die Daten in die entsprechenden Kategorien unterteilt und in einem ProBat-kompatiblen Format exportiert werden.

Für weitere Informationen oder falls Sie BATscreen in der LITE Version kostenlos testen möchten, klicken Sie hier.