Fledermaus Monitoring System BATmode S/S+

 
 
 

Das Fledermaus Monitoring System für Windenergieanlagen BATmode S bzw. S+ ist als Nachfolger des bisherigen BATmode-Systems jetzt noch flexibler, günstiger und leistungsstärker. Geblieben ist der bewährte modulare Aufbau aus einer zentralen Detektoreinheit, dem BATmode S/S+, sowie den beiden Scheiben, welche zum einen die akustischen Komponenten und zum anderen die Antennen für drahtlose Kommunikation enthalten. Allerdings haben wir uns entschlossen, das verwendete UltraSoundGate von Avisoft Bioacoustics zukünftig nicht mehr fest in der zentralen Detektoreinheit zu verbauen. So kann das UltraSoundGate auch als USB-Dongle an anderen Messsystemen oder zur Datenauswertung an Desktoprechnern verwendet werden. Mit Hilfe des neuen Hutschienenmontage-Systems in der BATbox S kann das System noch einfacher und natürlich weiterhin richtlinienkonform und industriellen Standards entsprechend in Gondeln von Windenergieanlagen installiert werden. Weitere Neuheiten des BATmode S/S+ - Systems sind ein deutlich größeres Speichervolumen, LTE-Mobilfunktechnik sowie die Möglichkeit das System in zwei Ausbaustufen, S und S+, zu erwerben. Somit ist es möglich, ein den gestellten Anforderungen entsprechendes BATmode-System auszuwählen und Kosten zu sparen. Einen detaillierten Vergleich beider Systeme finden Sie hier. Gesteuert und kontrolliert wird das System über die intuitive BATcontrol-Software. Diese bietet neben vielfältigen Fernzugriffs- und Fernüberwachungsmöglichkeiten auch erste Datenanalysewerkzeuge. So können Sie auf einen Blick die Qualität der aufgezeichneten Daten bewerten.

 

BATmode S

1.800 / 4.300

ohne bzw. mit UltraSoundGate und Mikrofonscheibe
zzgl. MwSt. & Versand

  • Lieferumfang:
BATmode S, UMTS-Mobilfunkantenne, Netzteil inkl. Kaltgerätekabel,
Transportkoffer, Bedienungsanleitung


(bei Kauf mit UltraSoundGate und Mikrofonscheibe zusätzlich
UltraSoundGate, Mikrofonscheibe, Mikrofonkabel (2 m),
Heizungskabel (2 m), USB-Kabel für UltraSoundGate)

BATmode S+

2.400 / 4.900

ohne bzw. mit UltraSoundGate und Mikrofonscheibe
zzgl. MwSt. & Versand

  • Lieferumfang:
BATmode S+, Antennenscheibe, Netzteil inkl. Kaltgerätekabel,
Transportkoffer, Temperatursensorkabel (2m),
2x Antennenkabel (2m), Bedienungsanleitung

(bei Kauf mit UltraSoundGate und Mikrofonscheibe zusätzlich
UltraSoundGate, Mikrofonscheibe, Mikrofonkabel (2 m),
Heizungskabel (2 m), USB-Kabel für UltraSoundGate)


BATmode S/S+

Der BATmode S bzw. S+ ist die zentrale Komponente des Fledermaus Monitoring System für Windenergieanlagen. Mit seinem i3-Prozessor und dem Betriebssystem Windows® 10 bietet er eine enorme Flexibilität und eine einfache, intuitive Bedienung.
Zur kalibrierten Erfassung der Fledermausrufe und Filterung der Rufsequenzen von Störgeräuschen wird das externe UltraSoundGate von Avisoft Bioacoustics eingesetzt. Mit dessen 16 bit Auflösung und einer maximalen Abtastfrequenz von 300 kHz können hochqualitative Echtzeitaufnahmen von Rufsequenzen erzielt werden. In Kombination mit 128 GB (S) bzw. 256 GB (S+) Hauptspeicher ist dabei ein automatisches Echtzeitmonitoring ohne Speicherwechsel über eine komplette Saison möglich. Um hierbei eine größtmögliche Datensicherheit zu gewährleisten, kann ein Backup der aufgezeichneten Daten mit Hilfe der USB-Schnittstellen zudem auf externe Speichermedien gesichert werden.
Um eine andauernde Erreichbarkeit des BATmode S/S+ - Systems während des Gondelmonitorings zu gewährleisten, ist die Steuerung des BATmodes über mehrere Wege möglich. Zum einen können die Hardware-Schnittstellen (USB, Minidisplayport, LAN) verwendet werden, um direkt vor Ort auf das Gerät zuzugreifen beziehungsweise das Gerät über eine Ethernet-Verbindung per Remote Desktop zu steuern. Zum anderen können aber auch drahtlose Verbindungen eingesetzt werden. So ist beispielsweise der Remote-Desktop-Zugriff über WLAN vom Anlagenfuss möglich (nur BATmode S+). Die hierbei verfügbare große Bandbreite der Verbindung erlaubt es auch, aufgezeichnete Fledermausrufdaten zu übertragen. Eine weitere drahtlose Remote Desktop Zugriffsmöglichkeit ist bei entsprechender Netzabdeckung am Einsatzort über das integrierte UMTS Mobilfunk-Modul möglich. Sollte die Bandbreite der Mobilfunk-Verbindung nicht für einen Remote-Desktop-Zugriff ausreichen, können wichtige Steuerbefehle auch per SMS übertragen werden.
Die Spannungsversorgung des BATmode S/S+ erfolgt über das konventionelle 100-240V 50/60Hz-Wechselspannungsnetz. Sollte es zu einem Spannungsausfall während des laufenden Monitorings kommen, fährt das Gerät bei wiederkehrender Spannung automatisch wieder hoch und das Fledermaus Monitoring wird fortgesetzt.
Um neben den akustischen Daten auch Umgebungsparameter zu erfassen, verfügt die S+ - Version des BATmode über Schnittstellen für Temperatur- und Niederschlagssensoren. Der Temperatursensor ist hierbei bereits in der Antennenscheibe integriert und somit im Lieferumfang des BATmode S+ - Systems enthalten. Zur Aufzeichnung von Niederschlagswerten kann ein Niederschlagssensor als Zubehör separat erworben werden.

Hardware

  • Intel Core i3-5010U
  • 8 GB RAM
  • 128 GB SSD (S) / 256 GB SSD (S+)
  • WIFI (IEEE 802.11b/n/g) (nur S+)
  • Mobilfunk UMTS (S) / LTE (S+)
  • 2x USB 2.0, 2x USB 3.0, 2x Minidisplayport, LAN
  • Heizungsanschluss (Cinch)
  • WIFI-Antennenanschluss (RP-SMA) (nur S+)
  • Mobilfunk-Antennenanschluss (RP-SMA)
  • Temperatur- und Niederschlagssensoranschlüsse (Mini-XLR) (nur S+)
  • Spannungsversorgung: 100-240V 50/60Hz AC
  • Leistungsaufnahme: ca. 20 W
  • Software

  • Windows® 10 Professional (OEM)
  • Avisoft-RECORDER Software
  • BATcontrol-Software

  • Externes UltraSoundGate

    Das externe UltraSoundGate 116 Hnbm unseres Kooperationspartners Avisoft Bioacoustics ermöglicht eine kalibrierte Erfassung von Feldermausrufsequenzen. Mit seinen 16 bit Auflösung und einer maximalen Abtastfrequenz von 300 kHz werden hochqualitative Echtzeitaufnahmen von Rufsequenzen ermöglicht. Zur Unterdrückung von Störaufnahmen und Detektion von Fledermausrufen bietet das UltraSoundGate zudem einen Echtzeit-Filter. Dieser Filter arbeitet nicht wie vergleichbare Filter der Konkurrenz ausschließlich frequenzbasiert, sondern analysiert die Aufnahmen über ihren zeitlichen Verlauf. Somit können spezifische Charakteristika von Fledermausrufen erkannt und diese gezielt erfasst werden.

    Spezifikationen

  • Delta-Sigma ADC mit integriertem Anti-Aliasing-Filter
  • Auflösung: 16 bit
  • Abtastrate: bis zu 300 kHz
  • Frequenzgang: 1 - 135 kHz
  • Eingangsempfindlichkeit: -9 dBV = -7 dBu = 0,35 Vrms
  • Eingangswiderstand: 50 kOhm
  • Schnittstelle: USB 2.0

  • Mikrofonscheibe

    Die komplett aus Aluminium gefertigte Mikrofonscheibe dient der definierten Montage des Ultraschallmikrofons und des Testsignalgebers im Gondelboden der Anlage. Der benötigte Durchmesser der Montagebohrung beträgt hierbei 100 mm und ist somit kompatibel zu den meisten erhältlichen Detektionssystemen. Um witterungsbedingte Kondensatbildung am Mikrofon zu vermeiden, ist eine elektrische Heizung in der Scheibe verbaut, welche vom BATmode S/S+ gespeist wird. Somit kann eine konstante Mikrofonsensitivität über die gesamte Monitoringperiode erzielt und diese mittels integriertem Testsignalgeber überwacht werden, wodurch eine durchgängig hohe Datenqualität garantiert wird. Ein in die Scheibe integrierter Vorverstärker ermöglicht zudem ein äußerst geringes Rauschlevel der Mikrofonsignale und erlaubt somit Kabellängen von 50 m und mehr zwischen dem Fledermaus Monitoring System BATmode S/S+ und der Mikrofonscheibe. Zum Schutz vor Witterung und Umwelteinflüssen sind sämtliche elektronischen Komponenten spritzwassergeschützt gekapselt verbaut.

    Merkmale

  • Ultraschall-Mikrofon Knowles FG-23629-P16
  • Vorverstärker
  • Mikrofonheizung (2,5 W)
  • Ultraschall-Testsignalgeber
  • Material: Aluminium
  • Montage-Durchmesser: 100 mm

  • Antennenscheibe (nur BATmode S+)

    Die Fernzugriffsmöglichkeiten auf das Fledermaus Monitoring System BATmode S+ in Windenergieanlagen sind im Wesentlichen abhängig vom Empfang der WLAN- und Mobilfunk-Signale. Um eine WLAN-Verbindung zum Anlagenfuss aufzubauen und zudem optimale Zugriffsmöglichkeiten auch bei schlechter Mobilfunknetz-Abdeckung am Anlagenstandort zu ermöglichen, wird die separate Antennenscheibe eingesetzt. Neben einer WLAN-Richtantenne und einer LTE-Mobilfunk-Antenne ist in ihr ein Temperatursensor integriert. Bei der Installation des BATmode S+ - Systems in der Anlage wird die wasserdichte Antennenscheibe neben der Mikrofonscheibe im Gondelboden montiert. Der benötigte Durchmesser für die Durchführung durch den Anlagenboden beträgt hierbei äquivalent zur Mikrofonscheibe 100 mm. Somit wird der Werkzeugbedarf bei der Montage so gering wie möglich gehalten.

    Da das BATmode S - System weder über eine WLAN-Fernzugriffunterstützung noch über einen Temperatursensor verfügt, wird das System in der S-Variante ohne Antennenscheibe ausgeliefert. Um dennoch einen Zugriff via Mobilfunk zu ermöglichen, wird stattdessen eine UMTS-Mobilfunkantenne mit Magnetstandfuß mitgeliefert.

    Merkmale

  • WIFI-Richtantenne
  • LTE-Mobilfunk-Antenne
  • Temperatursensor
  • Material: Polyvinylchlorid
  • Montage-Durchmesser: 100 mm

  • BATcontrol

    Die BATcontrol-Software dient sowohl der Steuerung und Parametrierung des BATmode S/S+ - Systems als auch der auf dem System ausgeführten Aufnahmesoftware RECORDER von Avisoft Bioacoustics. Somit ist es möglich, die bewährten Vorteile der RECORDER-Software (herausragenden Ruffilter, kalibrierbare Triggerschwelle, Fullspectrum-Aufnahmen in Echtzeit etc.) um zusätzliche Features hinsichtlich Fernzugriff und Datenanalyse zu ergänzen. Zudem ist es gelungen durch einen bereits hinterlegten, richtlinienkonformen Parametersatz für die RECORDER-Software, welcher lediglich um anlagenindividuelle Einstellungen per BATcontrol angepasst wird, die Bedienung wesentlich zu vereinfachen und für den Anwender transparenter zu gestalten.
    Um Wartungskosten zu reduzieren und jederzeit den Systemstatus im Blick zu behalten, sind mit Hilfe von BATcontrol wesentliche Monitoring- und Systemparameter per Statusnachrichten in Form von SMS, E-Mail und via myBAT zugänglich. Darüber hinaus werden im cloudbasierten Onlinedienst myBAT wichtige Informationen der aufgezeichneten Daten in Echtzeit graphisch aufbereitet präsentiert und können zur detaillierten Evaluation für externe Tools exportiert werden. Um auch eine direkte Intervention des Benutzers zu ermöglichen, können zudem per myBAT wichtige Funktionen ferngesteuert werden. Eine SMS-Remote-Option erlaubt außerdem die Fernsteuerung des Systems auch bei einer für Remote-Desktop-Verbindungen bzw. myBAT nicht ausreichenden Bandbreite der Mobilfunk-Netzabdeckung am Einsatzort des Systems. Als weitere Fernzugriffsmöglichkeit kann mit BATcontrol zudem ein WLAN-Hotspot eingerichtet werden, der eine drahtlose Steuerung des BATmode-Systems vom Fuß der Windenergieanlage ermöglicht (verfügbar nur für BATmode S+).
    Da es oftmals schwierig ist, die Qualität der aufgezeichneten Daten im laufenden Betrieb zu bewerten und durch Störungen getriggerte Fehlaufnahmen auszuschließen, stellt BATcontol dem Benutzer grafische Auswertemethoden zur Verfügung, welche eine online Bewertung der Daten erlaubt. Zudem kann mit Hilfe einer grafischen Auswertung der Mikrofonsensitivität, welche anhand des in der Mikrofonscheibe integrierten Testsignalgebers ermittelt wird, die Zulässigkeit und Richtlinienkonformität der Daten sichergestellt werden.
    Des Weiteren können zusätzlich zu den akustischen Monitoringdaten erfasste Temperatur- und Niederschlagswerte mit BATcontrol aufgezeichnet und auch grafisch dargestellt werden (verfügbar nur für BATmode S+).

    Funktionen

  • Steuerung der RECORDER-Software
  • Statusabfrage, Fernsteuerung und Datenevaluation via myBAT
  • Statusnachrichten per SMS oder E-Mail
  • Fernsteuerung per SMS
  • Aufzeichnung von Temperatur- und Niederschlagsverläufen (nur BATmode S+)
  • Datenauswertegrafiken
  • Filtertrigger-Kalibrierung
  • tägliches Backup
  • Bereitstellung eines WIFI-Hotspots (nur BATmode S+)

  • Transportkoffer

    Das BATmode S/S+ - System wird in einem stabilen Outdoor-Koffer ausgeliefert. Der an die Komponenten angepasste Schaumeinsatz garantiert hierbei einen vor Schlägen und Fall geschützten Transport des Detektionssystems zum Einsatzort. Der Koffer verfügt über Schnellverschlüsse und kann mit Hilfe der Schloss-Ösen sicher verschlossen werden.

    Merkmale

  • 560 mm x 430 mm x 215 mm
  • staub- und wasserdicht
  • aus stoß- und kratzfestem Polypropylen
  • manuelles Druckausgleichsventil

  • BATmode S und BATmode S+ im direkten Vergleich

     
    BATmode S BATmode S+
    Betriebssystem Windows® 10 Windows® 10
    Prozessor Intel Core i3-5010U Intel Core i3-5010U
    Festplattenspeicher 128 GB SSD 256 GB SSD
    Arbeitsspeicher 8 GB 8 GB
    Anschlüsse 4x USB, LAN, 1x Minidisplayport 4x USB, LAN, 1x Minidisplayport
    Fledermausdetektor UltraSoundGate 116 Hnbm (Avisoft) UltraSoundGate 116 Hnbm (Avisoft)
    Auflösung 16 bit 16 bit
    Abtastfrequenz 300 kHz 300 kHz
    Mikrofon Knowles FG Knowles FG
    Mikrofonvorverstärker
    Mikrofonheizung
    Testsignalgeber
    Kontrollsoftware BATcontrol BATcontrol
    Aufnahmesoftware Recorder (Avisoft) Recorder (Avisoft)
    WLAN-Fernzugriff
    LAN-Fernzugriff
    Mobilfunk-Fernzugriff
    Mobilfunkstandard HSPA (UMTS) HSPA (UMTS)
    Antennen Mobilfunkantenne mit Magnetstandfuß Antennenscheibe mit Temperatursensor
    Status Mail / SMS
    SMS Fernbedienung
    mybat Cloudservice
    Tägliches Backup
    Temperatursensor
    Niederschlagssensor optional
    Transportkoffer